Takemusu Aikido Erlangen

 
» Navigation » Startseite

Historie des Takemusu Aikidojo Erlangen

Das Takemusu Aiki Dojo Erlangen wurde von "Nicki" Schwierzock Sensei Anfang 1992 gegründet und kurze Zeit später als Abteilung in den Turnerbund 1888 Erlangen e.V. aufgenommen.

Die erste Trainingsstätte war im Maria Therese Gymnasium in Erlangen, ab September 1994 im Spiegelsaal auf dem TB-Vereinsgelände. Am 14. November 1998 erfolgte schließlich der Umzug in die renovierte Sporthalle im Röthelheimpark (ehemalige US-Sporthalle), in der das Training heute noch stattfindet.

Blick in das Dojo in der Sporthalle Röthelheimpark

In dem großzügigen und hohen Raum sind 230 Quadratmeter Mattenfläche fest verlegt Zusätzlich gibt es eine freie Fläche, wo man vor einem langen Spiegel Technik und Haltun kontrollieren kann. Vorbild für die japanische Kamiza im Dojo war die Kamiza im Ibaraki Dojo von Iwama/Japan und die Kamiza im Hausdojo von Paolo N. Corallini, SAITO Senseis Repräsentant in Italien, dem wir einige Seminare und auch die Zeremonie unserer Dojoeröffnung zu verdanken haben.

Die Kamiza im Dojo Erlangen

In unserem Dojo wird täglich Tai-jutsu und Buki-waza (Aiki Ken - Jo) nach der Lehrmethode von Morihiro SAITO Sensei und Hitohiro Sensei unterrichtet. Iwama-Stil-Aikido entspricht der Lehrmethode des traditionellen Budo, ist logisch und gleichzeitig effektiv und vermittelt die Ideale des Friedens und nicht der Aggression.

Vorführung auf den Regnitzwiesen, 2005

Auch die anderen Trainer in unserem Dojo sind Schwarzgurte (Danträger) mit Übungsleiterlizenz des FAB und haben langjährige Erfahrung im Takemusu Aikido. Einige von ihnen waren noch zu Zeiten von SAITO-Sensei für mehrere Wochen als Uchi-deshi im Ibaraki-Dojo in Iwama / Japan.

Training findet an allen Tagen in der Woche statt. Unsere Zielgruppen sind Kinder ab 8 Jahre, Jugendliche von 10 bis 14 sowie Erwachsene von 16 bis über 60 Jahre. Anfängerkurse unterstützen den Einstieg in das Takemusu Aikido. Nach einer erfolgreichen Vorbereitungszeit werden die Kenntnisse im Iwama Ryu in Prüfungen getestet und bestätigt.

Unser Dojo ist auf nationaler Ebene Mitglied im Bayerischen Landessportverband (BLSV) und im Fachverband für Aikido in Bayern (FAB). Auf internationaler Ebene halten wir im Iwama Shin Shin Aiki Shurenkai persönlichen Kontakt nach Iwama/Japan und zu Aikido-Dojos in Europa und Amerika.

Gruppenfoto bei einem Seminar mit Daniel Toutain Sensei vor dem Dojo, 2005
Seitenanfang