Takemusu Aikido Erlangen

 
» Navigation » Startseite

Aktuelles (Archiv 2011)

Weihnachts- und Neujahrsgrüße

2011-12-20

Wir wünschen allen Aikidoka und ihren Familien ein schönes und friedvolles Weihnachtsfest und für das Neue Jahr 2012 vor allem Gesundheit, Glück und Harmonie. In der Zeit zwischen den Feiertagen und in der ersten Woche im neuen Jahr findet kein Training statt. Zum Jahreseröffnungslehrgang „Shinnenkai“ laden wir alle Aikidoka für den Samstag, den 14. Januar 2012 ins Dojo ein.

Abteilungs- und Dojoleitung


Prüfung zum Yondan (4. Dan)

2011-12-01

Vor fast 20 Jahren begann Wilhelm „Willi“ Fischer in Erlangen mit dem Aikidotraining und hat diese japanische Kampfkunst inzwischen fest in sein Leben eingebunden. Am 16. November 2011 fand jetzt die Prüfung zum 4. Dan statt - einer der wichtigsten Meilensteine in der Aikido Laufbahn - denn diese „letzte“ technische Prüfung soll dem Prüfling ein „umfassendes“ Wissen über die Kampfkunst Aikido bescheinigen. Für den Yondan ist eine Vorbereitung über mehrere Jahre nötig, denn neben den reinen technischen Voraussetzungen (alle Grundtechniken müssen perfekt ausgeführt werden) wird von dem Prüfling auch die Qualifikation zum Unterrichten und Führen einer Gruppe gefordert.
Im letzten Prüfungs-Teil musste Willi Fischer verschiedene Aikido-Techniken gegen Angriffe mit Waffen zeigen und sich schließlich gegen 4 Angreifer verteidigen, davon 3 Angreifer Waffen (Messer, Holzschwert und Holzstab). Für die Zuschauer war gerade dieser Prüfungsteil ein richtiger Augenschmaus, denn hier konnte man Aikido so richtig in Aktion sehen: zügig hintereinander kamen die Angriffe mit den Waffen oder Schlägen mit der Hand, der Prüfling musste sich mit prägnanten Bewegungen aus der Angriffslinie bringen, eine spontane Technik ausführen und - während er den einen Angreifer warf - dabei die anderen Angreifer im Auge behalten. Aber nicht nur für die „unbedarften“ Zuschauer, auch für Aikidoka stellte die Darbietung der „freien“ Angriffe (Jiu-waza) so etwas wie eine Zielvorstellung in ihrer Aikidolaufbahn dar. Die etwa 45 Minuten Prüfungszeit zehrten nicht nur an der Kondition der Uke (Angreifer), auch für den Prüfling stellte diese Zeit ein Maximum an Konzentration und Ausstrahlung dar. Nach einer kurzen Pause wurde das Ergebnis der Prüfung bekannt gegeben – alle konnten applaudieren, denn Willi Fischer hatte die Prüfung zum Yondan mit großem Erfolg absolviert. Einen herzlichen Glückwunsch von uns allen – Sempai Yondan Gambatte Cudasai.

Norbert Schwierzock


Gelungene Prüfung zum 1. Kyu

2011-11-20

Am Samstag, den 5. November stellten sich Saskia Asse und Johannes Neukum vor dem Dojoleiter Norbert Schwierzock der Prüfung zum 1. Kyu Iwama Ryu Aikido.
Die Prüflinge mußten alle Basistechniken in „Kihon“ also „aus dem Stand“ vorführen. Bei der Ausführung der Techniken war es wichtig, dass diese nicht nur äußerst korrekt und konsequent ausgeführt wurden, auch das richtige Platzieren von Atemi und ein lautes Ki-Ai war gefordert. Neben den Aikido-Wurf- und Festhaltetechniken wurden alle Grundformen (Suburi) mit dem Jo und die Verkettung der 31 Jo Kata mit Partner gezeigt. Nach insgesamt eineinhalb Stunden war es dann soweit und das Ergebnis wurde bekannt gegeben. Wir gratulieren Saskia und Johannes zur bestandenen Prüfung und den insgesamt sehr guten Leistungen. Also weiter so, denn ihr beide seid unsere Top-Anwärter auf den Shodan. Herzlichen Glückwunsch!

Norbert Schwierzock


Einladung zum Christkindl-Training und Weihnachtsfeier im Dojo

2011-11-19

Liebe Aikidoka, wir laden euch in diesem Jahr wieder herzlich zu unserem nun schon traditionellen Christkindl-Training am Samstag, den 10. Dezember 2011 ins Takemusu-Aiki-Dojo nach Erlangen ein.
Von 16.00 bis 17.15 Uhr findet ein gemeinsames Training mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen statt und anschließend wollen wir uns zu einer Weihnachtsfeier mit Glühwein und Plätzchen im Dojo zusammen setzen.
Natürlich sind auch die Eltern herzlich eingeladen, bereits beim Training zuzuschauen und anschließend mit dabei zu sein.

Norbert Schwierzock


Dojofest und Vorführungen am 24. September 2011

2011-08-20

Zu unserem diesjährigen Dojofest laden wir wieder alle Mitglieder, Eltern, Freunde und Bekannte herzlich ein. Natürlich hoffen wir auf schönes Wetter, denn wir wollen wieder im Freien grillen. Wir würden uns freuen, wenn jeder mit einem kleinen Salat oder einer anderen Speise zum kulinarischen Gelingen mit dazu beiträgt. Beginn nach den Vorführungen gegen 17 Uhr.
Bereits um 16 Uhr laden wir alle am Budosport interessierte Personen zu den Aikido-Vorführungen ein. Wir zeigen Ausschnitte aus der Vielfalt unseres Trainingsprogramms angefangen von der Fallschule über Techniken im Tai-Jutsu und mit Waffen.
Ort: Aikido-Dojo in der Egon-von-Stephanie-Sporthalle im Röthelheimpark.
Sind Sie interessiert? Dann schauen Sie doch vorbei, wir freuen uns auf Ihr Kommen. Der Eintritt ist frei.

Norbert Schwierzock


Jugend-Sommerferienkurs 2011

2011-08-19

In der zweiten Ferienwoche nahmen ein Dutzend Interessierte an unserem 4-tägigen Sommerferienkurs im Rahmen des Jugend-Ferienprogramms des Freizeitamtes Erlangen teil.
Unter dem Motto „Kampfkunst Aikido“ übten die 8 bis 12-jährigen grundlegende Bewegungen des Aikido. Da die Teilnehmer daran sehr interessiert waren, haben wir auch Übungen mit dem Jo (Holzstab) einbinden können. Mit Disziplin und Engagement konnten wir uns sogar an Jo-Partnerübungen wagen!

Kai Sengpiel


Frühjahrsseminar 2011 für Aikido-Kids

2011-05-03

Vor bereits gut drei Wochen fand unser Frühjahrsseminar der Aikido-Kids statt. Mit rekordverdächtigen 28 Teilnehmern aber auch 4 erwachsenen Trainern und Helfern.
Bei schönem Wetter gab es vom Ablauf her keine Überraschungen. Ein Großteil der Teilnehmer bestand auf diesem Seminar ihre nächste Kyu-Grad-Prüfung.
Nachdem in den letzten 2 Wochen kein Jugendtraining stattfand, geht es am kommenden Freitag wieder los — und am Ende des Trainings werden dann die hart erarbeiteten Prüfungsurkunden übergeben!

Kai Sengpiel


Frohe Ostern

2011-04-23

Jetzt wo es endlich wärmer geworden ist und überall Magnolien- und Kirschbäume blühen, freuen wir uns auf ein sommerlich warmes Osterwochenende. Ich erinnere mich noch gut daran, vor einem Jahr um diese Zeit zur Kirschblüte in Kyoto/Japan gewesen zu sein, aber im Moment haben wir hier in Franken eine ebenso schöne Kirschblüte und es gibt keinen Grund zu verreisen.
In einer Woche werden wir Shihan Alessandro Tittarelli bei uns im Dojo zu Gast haben und wir freuen uns schon sehr auf dieses „jährliche“ Ereignis. Für alle, die sich noch nicht angemeldet haben, sind noch Plätze frei.
Gambatte Kudasei.

Norbert Schwierzock


Erdbeben und Tsunami in Japan

2011-03-16

Wir sind alle erschüttert über das Erdbeben und Tsunami, das am Freitag vergangener Woche den Norden von Japan heimgesucht hat und wir haben großes Mitleid mit den Menschen, die ihre Angehörigen sowie ihr Hab und Gut verloren haben. Auch in Iwama war das Erdbeben zu spüren aber glücklicherweise haben die Familie Saito und alle dort anwesenden Uchi-dechi das Erdbeben gut überstanden. Wir alle hoffen jetzt, dass sich die bevorstehende nukleare Katastrophe noch abwenden lässt und nicht noch mehr Leid über die Menschen und das Land bringt.
Aktuelle Informationen stehen auch auf der Webseite  iwamaaikido.com

Norbert Schwierzock


Shihan Alessandro Tittarelli kommt wieder nach Erlangen

2011-02-20

Wir freuen uns sehr, dass Shihan Alessandro Tittarelli zum wiederholten Male in das Takemusu Aikidojo nach Erlangen kommt. Alessandro begann 1973 seine Budoausbildung mit Judo und Karate. 1976 begann er Aikido mit Paolo Corallini und ab 1984 mit dem Takemusu Aikido. Ab 1992 reiste er regelmäßig nach Iwama und war viele Jahre an der Seite von Morihiro SAITO Soke. Jetzt folgt Alessandro der Lehrmethode von Hitohiro Saito, ist ein perfektionierter Techniker und leitet nicht nur das Aiki Shuren Dojo in Ancona sondern ist auch der nationale Repräsentant von Iwama Shin Shin Aiki Shurenkai in Italien. Wir würden uns über eure Teilnahme bei einem sicherlich interessanten und lehrreichen Seminar sehr freuen.

Norbert Schwierzock

Seitenanfang